gewerbeimmobilie verkaufen HausBauHaus Immobilien Traunstein Chiemgau
Wir verkaufen Ihre Gewerbeimmobilie
Expertise. Service. Echte Leidenschaft.

Gewerbeimmobilie verkaufen

Der Verkauf einer Gewerbeimmobilie unterscheidet sich in vielen Belangen sehr vom Verkauf einer privat genutzten Immobilie.

Das Angebot an konkurrierenden Immobilien, die allgemeine Konjunkturlage sowie branchenspezifische Zukunftsaussichten haben einen direkten Einfluss auf den sehr dynamischen Markt der Gewerbeobjekte.

Der moderne Gewerbeimmobilienmarkt wächst und ist dabei einem steten Wandel unterworfen. So sind in manchen Bereichen große Flächen und Lagerhallen überflüssig geworden, Einzelpraxen und -büros haben sich in Gemeinschaftsräumen und Businesskomplexen zusammengetan. Durch flexible Arbeitszeitmodelle und notwendige Home-Office-Plätze, aber auch der immer weiter fortschreitenden Digitalisierung wird sich auch im Chiemgau und dem Alpenvorland der Flächenbedarf in Zukunft verringern. In welcher Ausprägung diese Veränderung stattfinden wird, kann aktuell noch niemand abschätzen.

Deshalb wird es in der Zukunft auch im Bereich der Gewerbeimmobilie immer wichtiger werden, flexibel zu sein.

Aus diesem Grund sollten Sie sich für einen Immobilienmakler entscheiden, der die Erfahrung und das Knowhow auf dem Gebiet der gewerblichen Immobilien besitzt und mit den Voraussetzungen und Bestimmungen bestens vertraut ist.

Welche Punkte für den erfolgreichen Verkauf Ihrer Gewerbeimmobilie wichtig sind und was Sie beachten sollten, erfahren Sie hier.

Immobilienverkauf auf einen Blick

Unsere Leistungen

  • Ausführliche und transparente Beratung beim Verkauf der Gewerbeimmobilie
  • Zielgruppenorientierte Objekt- und Standortanalyse
  • Fachkundige und fundierte Wertermittlung
  • Beschaffung von Objektunterlagen
  • Erstellen eines professionellen und aussagkräftigen Exposés zum Verkauf
  • Ausarbeitung einer Vertriebsstrategie
  • Professionelle Bewerbung Ihrer Immobilie
  • Akquisition von möglichen Interessenten
  • Fundierte Bonitätsprüfung sowie Vorauswahl von seriösen und ernsthaften Interessenten
  • Kaufpreisverhandlungen
  • Finanzierungsberatung & -vermittlung
  • Ausführliche Besichtigungen & Besichtigungsmanagement
  • Klärung grundbuchrechtlicher Fragen
  • Vorbereitung der Notarbeurkundung
  • Begleitung beim Kaufvertragsabschluss
HausBauHaus Immobilien | Ihr Immobilienmakler in Traunstein

Welche Arten von Gewerbeimmobilien gibt es?

Der Begriff Gewerbeimmobilie umfasst die ganze Breite an gewerblich genutzten Objekten. Diese beginnen beim kleinen Ladengeschäft in der Fußgängerzone und erstrecken sich bis zu ganzen Industrie- und Businesskomplexen. Dabei kann man Gewerbeimmobilien in folgende Gruppen einteilen:

  • Büroimmobilien, aller Größen & Praxen
  • Logistikimmobilien, zum Beispiel Lagerhallen
  • Handelsimmobilien, zum Beispiel Ladengeschäfte, Einkaufscenter und Supermärkte
  • Produktionsimmobilien, zum Beispiel Fertigungswerke und Industrieparks
  • Spezialimmobilien, zum Beispiel Tankstellen oder Flughäfen
  • Gastronomie & Hotellerie
  • Freizeitgrundstücke, wie Fitness-Studios und Tennisplätze
  • Gewerbegrundstücke
  • Landwirtschaftliche und forstwirtschaftliche Objekte und Grundstücke

Was ist meine Gewerbeimmobilie wert?

Die Ermittlung eines Verkaufspreises unterliegt bei gewerblich genutzten Immobilien speziellen Faktoren.

HausBauHaus Immobilien | Ihr Immobilienmakler in Traunstein

Als Basis der Wertermittlung dient das sogenannte Ertragswertverfahren, bei dem neben dem Wert von Grund und Boden die Summe der erzielbaren Erträge herangezogen wird. Das Ergebnis ist der sogenannte Jahresrohertrag. Dieser wird im Anschluss um die Bewirtschaftungskosten korrigiert.

Neben diesen finanziellen Rahmendaten fließen weitere Faktoren in die Wertermittlung ein:

1. Die Lage

Wie bei einer Eigentumswohnung oder einem Einfamilienhaus hat die Lage und die Infrastruktur einer Gewerbeimmobilie einen hohen Einfluss auf die Nachfrage und somit auf den erzielbaren Verkaufspreis. Aber diese sind je nach Objekttyp unterschiedlich. 

Während für ein innerstädtisches Bekleidungsgeschäft eine hohe Frequenz an Laufkundschaft und das Angebot an zur Verfügung stehender Parkplätze von entscheidender Bedeutung sind, so ist für eine Produktions- oder Lagerhalle möglicherweise die Nähe zum nächsten Autobahnanschluss oder Zugterminal wichtig.

2. Vermietet oder unvermietet?

Bei Gewerbeimmobilien treten neben Selbstnutzern häufig Kapitalanleger als Käufer auf. Für diese Investoren sind nachfolgende Fragen meist von zentraler Bedeutung:

  • Wie hoch sind die zu erwartenden Mieteinnahmen über die nächsten Jahre?
  • Wie lange ist die Immobilie noch vermietet und wie sieht der Mietvertrag im Detail aus?
  • Wie hoch ist die Chance einer Anschlussvermietung bzw. das Risiko eines Leerstands?
     

In der Regel erzielen solide vermietete Gewerbeimmobilien einen höheren Verkaufspreis als leerstehende Objekte. Der Grund dafür liegt in der besseren Planbarkeit und erhöhten Kalkulationssicherheit für den potenziellen Käufer und künftigen Vermieter.

3. Objektzustand und Ausstattungsniveau

Der Interessent einer gewerblich genutzten Immobilie, ob Selbstnutzer oder Kapitalanleger, benötigt für seine Entscheidung einen möglichst detaillierten Überblick über die laufenden Betriebskosten sowie bereits erfolgte und künftige Instandhaltungs- und Modernisierungskosten.

Ebenso erwartet der Kaufinteressent einen möglichst genauen Überblick über das aktuelle Ausstattungsniveau.

  • Gibt es in einem Gebäude beispielsweise einen Lastenaufzug?
  • Gibt es eine eigene Anlieferzone?
  • Sind Möglichkeiten der Außenwerbung gegeben?


Diese und noch viele weitere Fragestellungen sind für die Nutzbarkeit und somit für den Wert einer Gewerbeimmobilie ausschlaggebend.

4. Wie gut kann die Immobilie finanziert werden?

Damit ein Unternehmer oder Investor den Kauf einer Gewerbeimmobilie umsetzen kann, benötigt er häufig den Einsatz einer Finanzierung. In den letzten Jahren haben Banken und Sparkassen ihre Eigenkapitalanforderungen an den Käufer erhöht, um das Risiko eines Zahlungsausfalls zu reduzieren. Bestimmte Teilsegmente, insbesondere der Bereich Gastronomie und Hotellerie wird von vielen Banken und Sparkassen eher zurückhaltend finanziert.

Hierbei ist es wichtig, dass Ihr Gewerbemakler einen erstklassigen Zugang zu Finanzinstituten besitzt und die Interessenten auch im Bereich der Finanzierung zielgerichtet unterstützen kann.

Benötigte Unterlagen für den Verkauf

Für die Ermittlung des Verkaufspreises sowie für die Vermarktung der Immobilie wird eine Vielzahl von Informationen und Unterlagen benötigt.

Diese umfassen in der Regel:

  • Aktueller Grundbuchauszug
  • Flurkarte und Lageplan
  • Bebauungsplan
  • Baupläne mit Grundrissen und Schnitten
  • Baubeschreibung, soweit vorhanden
  • Nutzflächenberechnung
  • Behördliche Genehmigungen
  • Gewerbemietvertrag samt möglicher Nachträge
  • Betriebskostenaufstellung
  • Überblick der erfolgten bzw. geplanten Sanierungsmaßnahmen und Modernisierungen
  • Gültiger Energieausweis


Ein erfahrener Gewerbemakler hält praktische Checklisten für Sie bereit und unterstützt Sie als Eigentümer bei der Sammlung und Auswertung der entsprechenden Unterlagen.

gewerbeimmobilie verkaufen Retail HausBauHaus Immobilien Traunstein Chiemgau

Die Vermarktungsstrategie

Wie verkauft HausBauHaus meine Gewerbeimmobilie?

Engagiert für Sie und Ihr Objekt!

Im Anschluss an die Sammlung und Aufbereitung der notwendigen Unterlagen und der wirtschaftlichen Prüfung erstellen wir hochwertige Fotoaufnahmen von Ihrer Gewerbeimmobilie. Durch den Einsatz moderner Fototechnik, Drohnenluftaufnahmen für einen optimalen Überblick über das gesamte Areal und virtuellen Rundgängen stellen wir Ihr Objekt ins perfekte Rampenlicht.

Um die Zielgruppe treffsicher anzusprechen, erarbeiten wir eine für Ihre Immobilie passende Vermarktungsstrategie. So wird sichergestellt, dass wir die richtigen Interessenten mit den richtigen Informationen zu Ihrer Immobilie ansprechen – und so einen optimalen Vermarktungserfolg gewährleisten.

Eine zielgruppenorientierte Ansprache sowie eine detaillierte Beschreibung der Immobilie und deren Umfeld sind die Basis aller Marketingunterlagen. Ebenso stellen wir mögliche Nutzungsmöglichkeiten heraus, um einen möglichst breiten Interessentenkreis zu erreichen.

Der Verkauf der Gewerbeimmobilie startet bei uns mit unserem Vorab-Newsletter, bei dem auf der einen Seite vorgemerkte Interessenten frühzeitig auf die neue Immobilie aufmerksam gemacht werden, auf der anderen Seite erhalten wir dadurch viele wertvolle Rückmeldungen, mit der wir unsere finalen Vermarktungsunterlagen präzisieren können. Gleichzeitig werden Kunden aus unserem Netzwerk spezifisch auf Ihre Immobilie angesprochen.

Im nächsten Schritt erfolgt die Platzierung Ihrer Immobilie auf den großen Immobilienplattformen sowie in Printmedien. In manchen Fällen macht auch eine Bewerbung in branchenspezifischen Publikationen Sinn.

Wir übernehmen für Sie die Organisation und Durchführung von Besichtigungsterminen mit Interessenten, unterstützen Sie bei den Kaufpreisverhandlungen und koordinieren nach erfolgter Einigung die notarielle Beurkundung des Verkaufs.

So sind wir perfekt gerüstet für den Verkauf Ihrer Gewerbeimmobilie!

    Sie möchten Ihre Gewerbeimmobilie verkaufen?

    Unsere erfahrenen Gewerbemakler unterstützen Sie gerne beim Verkauf Ihrer Gewerbeimmobilie in Traunstein, Alpenvorland und Inn-Salzachtal.

    Vom Erstgespräch bis zum erfolgreichen Verkauf – und darüber hinaus!

    Chiemsee Immobilienmakler HausBauHaus

    Was ist Ihre Gewerbeimmobilie wert?

    Wertermittlung

    Um einen wirklich zuverlässigen und realistischen Kaufpreis zu kalkulieren, braucht es viel mehr als einen einfachen Online-Rechner. Wir verraten Ihnen, worauf es wirklich ankommt!

    Unser Unternehmensverbund: